Rund 9.200 Quadratmeter, bis zu 120 Mitarbeitende – das neue Vertriebs- und Logistikzentrum der Sonova in Erfurt (Fotos: Paul Traeger)

SONOVA ERÖFFNET NEUES LOGISTIKZENTRUM

Am 2. Juli dieses Jahres hat die Sonova ein neues Vertriebs- und Logistikzentrum eröffnet. Standort des neuen Zentrums ist Erfurt. Damit wolle man „auch in Zukunft Kunden weiterhin ein Höchstmaß an Liefersicherheit bieten“, heißt es in der hierzu veröffentlichten Pressemitteilung.

Mit dem neuen Standort in Thüringen erweitere die Sonova Gruppe zudem ihre globalen Vertriebskapazitäten, um „die Lieferkette so robust wie möglich zu betreiben und mit größter Flexibilität auf Herausforderungen reagieren zu können“, heißt es seitens der Sonova weiter. Zudem sieht man in der Entscheidung für Erfurt ein „klares Bekenntnis zum Standort Deutschland“, auch, um „in der strategisch wichtigen Region EMEA noch besser agieren zu können“.

Das neue Vertriebs- und Logistikzentrum verfügt über eine Nutzfläche von etwa 9.200 Quadratmetern, auf der bis zu 120 Mitarbeitende täglich mehrere tausend Bestellungen verarbeiten und versenden können. „Unsere Kunden in der gesamten EMEA-Region profitieren durch die zentrale Lage und hochmoderne Lagertechnik von Service, noch mehr Flexibilität bei den Bestellzeiten und einem optimierten Transportnetzwerk“, so Arnd Kaldowski, CEO der Sonova.

Als die wichtigsten Vorteile nennt die Sonova konsolidierte Bestellungen, ein erweitertes Betriebsfenster, beschleunigte Versandprozesse, transparente Prozesse durch ein eigenes Track-and-Trace-System, ein Service Delivery Team für den Supportprozess sowie CO2-Einsparungen durch optimierte Distribution und Packaging.  Zudem sei der Standort Erfurt auch wegen seiner Nähe zum wichtigen Frachtzentrum in Leipzig sowie zur Tochtergesellschaft Audia Akustik in Sömmerda bestens geeignet.

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031