Foto: Oticon

OTICON FÜHRT APPS ZUSAMMEN

Unter dem Motto „aus zwei mach eins“ hat Oticon seine Oticon On App und die Oticon RemoteCare App in einer neuen App zusammengeführt. Das meldete die Hamburger Oticon Niederlassung Anfang Februar. Die neue Oticon Companion App stellt der Hersteller als „Komplettlösung zur Steuerung und Personalisierung von Hörsystemen“ vor. Verfügbar ist sie ab Donnerstag, den 9. Februar dieses Jahres. Nutzerinnen und Nutzern von Wireless-Hörsystemen aus dem Hause Oticon verspricht der Hersteller „jede Menge Features in einer App“.

Nutzbar ist Oticon Companion mit sämtlichen Wireless-Geräten ab der Velox-Plattform sowie mit der aktuellen Firmware. Im Zuge des Launches wird die Oticon RemoteCare App zum 13. Februar dieses Jahres eingestellt, die Oticon On App soll hingegen weiterhin verfügbar bleiben.

In puncto Funktionalität bietet die Oticon Companion App sowohl die bekannten Möglichkeiten für den sogenannten RemoteCare als auch die Bedienmöglichkeiten aus der Oticon On App. Dazu kommen etwa Tipps zur Fehlerbehebung, kontextbezogene Hilfe sowie Informationen zu Neuigkeiten und zur Nutzung der Geräte. Erweiterungen seien überdies „bereit in Planung“, wie es in einer hierzu verbreiteten Mitteilung von Oticon heißt. „Wir behalten stets unser Ziel vor Augen, den Alltag von möglichst vielen Menschen, die von verschiedensten Hörminderungen betroffen sind, unter Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebensstile zu erleichtern“, erklärt Torben Lindø, Geschäftsführer von Oticon Deutschland. „Die Oticon Companion App bringt uns diesem Ziel wieder ein Stück näher.“

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031