PHONAK KÜNDIGT NEUHEITEN AN

Phonak hat den Start von Phonak Slim Lumity für den 9. Mai dieses Jahres angekündigt. Des Weiteren sollen ab dem 9. Mai auch eine neue Roger ON-Generation sowie die Kompatibilität von CROS Paradise mit der myPhonak App verfügbar sein. Das geht aus einer Pressemitteilung aus Fellbach hervor.

Die Markteinführung von Phonak Slim erfolgt damit rund ein Jahr, nachdem der Hersteller erstmals diese Bauform vorgestellt hatte. Wegen der schwierigen makroökonomischen Lage hatte man den Start des Gerätes verschoben. Darüber hinaus hätten parallel Tests von Lumity sehr positive Feedbacks ergeben, so dass man sich in Stäfa dazu entschied, Phonak Slim auf der Lumity- und nicht noch auf der Paradise-Plattform einzuführen.

Das Phonak Slim Lumity besteche mit „einzigartigem und modernem Design, das das Selbstvertrauen beim Tragen von Hörgeräten“ stärke. Damit möchte man auch jene Menschen ansprechen, die sich bisher bei ihrer Versorgung noch schwertaten, heißt es aus Fellbach.

Als weiteres wichtiges Designmerkmal stellt Phonak die extra für die linke sowie die rechte Seite geformten Geräte heraus, die „der natürlichen Kontur des Kopfes folgen“ und somit selbst bei Brillenträgern „passgenau“ sitzen sollen.

Verfügbar sein werden die Geräte in vier Versionen mit zweifarbigen Modellen, darunter Sandelholz, Graphit, Kupfer und Silber – alle gepaart mit Schwarz.

Basierend auf der aktuellen Lumity-Plattform sollen die Geräte über die gewohnte universelle Bluetooth-Konnektivität verfügen, die damit einhergehende Freisprechfunktion und natürlich über die Tap Control für eine erweiterte Funktionalität. Dazu kommt das Tracking von Aktivitäten einschließlich der Schritte, der Tragezeit und der Zielsetzung. Ebenso inkludiert sind die SmartSpeech-Technologie zur Verbesserung des Sprachverstehens in lauten Umgebungen und der Speech Enhancer, der die Höranstrengung bei der Kommunikation über Distanz um bis zu 20 Prozent reduzieren und für eine um bis zu 23 Prozent bessere Sprachverständlichkeit bei Sprache über Distanz sorgen soll. Eine Drucktaste soll außerdem sofortigen Zugriff auf eine Vielzahl an Personalisierungs- und Verbindungsoptionen bieten.

„Wir bei Phonak sind der Meinung, dass Ihre Hörgeräte es Ihnen ermöglichen sollten, Ihren einzigartigen Stil und Ihre individuelle Persönlichkeit in vollem Umfang zum Ausdruck zu bringen“, so Oliver Frank, Vice President von Phonak. „Mit der perfekten Kombination aus Stil und Hörleistung verkörpert Phonak Slim Lumity perfekt den Lifestyle moderner Hörgeräteträger und stärkt gleichzeitig ihr Selbstbewusstsein. Indem wir es auf unserer neuesten Lumity-Plattform verfügbar machen, stellen wir auch sicher, dass Slim-Träger Zugang zu unserer fortschrittlichsten Technologie haben, um im Lärm, in anspruchsvollen Situationen und in ruhigen Situationen über Distanz zu hören.“

Als zweite Neuheit für den 9. Mai ist eine neue Generation Phonak Roger On angekündigt. Das System kann das Signal direkt an Hörgeräte wie auch an Cochlea-Implantate übertragen. „Als drittes Ohr erleichtert Roger Menschen mit Hörverlust die Kommunikation in Schule, Alltag und Berufsleben und leistet so einen wichtigen Beitrag zu mehr Inklusion und Lebensqualität“, heißt es hierzu in der entsprechenden Pressemitteilung.

Die neue Roger-Generation basiert auf dem ursprünglichen Roger On Mikrofon, bietet aber neue Funktionen. So ersetze etwa der neue Headset-Modus die Funktion des Computer-Mikrofons, so dass Roger ON auch als Headset für Online-Anrufe genutzt werden kann. Über USB mit einem Computer verbunden, ist außerdem Zwei-Wege-Streaming möglich.

Als dritte Neuheit kündigt Phonak schließlich die Kompatibilität von CROS Paradise mit der myPhonak App an. Es werden sich dann also auch die CROS-P-Systeme über die App steuern lassen. Und auch Remote-Support-Sitzungen werden so nun möglich.

März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031