Mit der Entwicklung zufrieden: WSA-CEO Eric Bernard (Foto: WSA)

AUF KURS – WS AUDIOLOGY VERÖFFENTLICHT QUARTALSZAHLEN

Der WS Audiology Konzern hat am 30. August dieses Jahres seine Geschäftszahlen für das 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2022/23 bekanntgegeben. Demnach hat der Konzern in dem Zeitraum vom 1. April bis 30. Juni ein organisches Umsatzwachstum von 8 Prozent erreicht und das EBITDA um 36 Prozent verbessert. Das geht aus einer Pressemitteilung des WSA-Headquarters im dänischen Lynge hervor.

Das organische Umsatzwachstum von 8 Prozent (4 Prozent berichtet) entspricht 612 Millionen Euro und auf ein breit angelegtes Wachstum in allen Regionen zurückzuführen, wie es in der Pressemittelung heißt. Das ausgewiesene EBITDA von 130 Millionen Euro (Marge 19,7 Prozent) stieg im Vergleich zum Vorjahr um 32 Millionen Euro bzw. 36 Prozent.

Mit Blick auf die ersten drei Quartale des laufenden Geschäftsjahres von WS Audiology erzielte der Konzern ein organisches Wachstum von 6 Prozent (6 Prozent berichtet) auf 1,852 Milliarden Euro und ein berichtetes EBITDA von 362 Millionen Euro (Marge von 19,5 Prozent). Damit befindet sich WS Audiology auf Kurs, das Ziel von 5 bis 8 Prozent organischem Umsatzwachstum und einen Anstieg der ausgewiesenen EBITDA-Marge von 1 bis 2 Prozentpunkten für das Geschäftsjahr 2022/23 zu erreichen.

„Wir sind mit den Ergebnissen des 3. Quartals zufrieden, die unseren Erwartungen entsprechen und bestätigen, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Prognose für das Gesamtjahr zu erfüllen. Das Wachstum war solide und breit gefächert in allen Regionen, und wir freuen uns, dass unsere Multi-Brand-, Multi-Channel-Strategie und unser innovatives Produktportfolio weiterhin eine starke Leistung erbringen“, kommentiert WS Audiology CEO, Eric Bernard.

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930