Das Team von Riedel-Hören ist ab sofort unter der Flagge von GEERS im Raum Oldenburg im Einsatz

GEERS ÜBERNIMMT RIEDEL-HÖREN

Geers hat die acht Standorte von Riedel-Hören in Oldenburg und Umgebung übernommen. Das meldete die Filialist Ende April. Die Übernahme war am 3. April erfolgt. Hintergrund des Inhaberwechsels ist die Verabschiedung des bisherigen Inhabers Lutz Riedel nach beinahe 40 Jahren in der Hörakustik in den Ruhestand.

Das Team von Riedel-Hören hat der in Dortmund beheimatete Filialist übernommen, so dass es seit dem 25. April unter gewohnter Adresse seiner Kundschaft wieder zur Verfügung steht. „Mit der Übernahme der acht Fachgeschäfte setzen wir unseren bundesweiten Wachstumskurs fort und bauen unser Netz an Hörakustikfachgeschäften weiter aus. Die durchweg hohe Qualität in der Beratung und Versorgung der Kundinnen und Kunden bei Riedel-Hören ist beeindruckend. An diese wollen wir gemeinsam mit dem erfahrenen Team von Riedel-Hören unter der Marke GEERS nahtlos anknüpfen, und wir freuen uns darauf, von den neuen Kolleginnen und Kollegen zu lernen“, so Oliver Lux, Managing Director bei GEERS.

Der hier von Geers akquirierte Betrieb kann auf eine über 70jährige Geschichte zurückblicken. Bereits 1952 hatte Gründer Horst Riedel in Wildeshausen sein erstes Optik- und Akustikgeschäft eröffnet. Horst Riedels Sohn Lutz hatte die Hörakustik dann 45 Jahre später ausgegliedert und weitere Standorte in Ganderkesee, Hude, Vechta, Bad Zwischenahn, Oldenburg, Wiefelstede und Edewecht aufgezogen. „Wir sind stolz, dass wir unserer Kundschaft über mehrere Jahrzehnte hinweg jederzeit eine zuverlässige und individuelle Beratung bieten konnten. Es war immer unser Ziel, dass sie sich bei uns verstanden und gut aufgehoben fühlen“, erklärt Lutz Riedel. „Mit der Übergabe von Riedel-Hören an GEERS wissen wir, dass auch in Zukunft Qualität und eine persönliche Beratung an erster Stelle stehen werden.“

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031