HÖRPARTNER VERLÄNGERN PATENSCHAFT FÜR LUCHSFAMILIE

Die HörPartner werden ihre Patenschaft für die Luchsfamilie im Wildpark Schorfheide im kommenden Jahr fortsetzen und damit weiterhin »auf Luchsohren setzen«. Darüber informierte der Filialist bereits Ende Oktober. 

Der in Brandenburg gelegene Wildpark Schorfheide engagiert sich bekanntlich dafür, den Bestand der einst beinahe ausgestorbenen Tierart in den Ländern Europas wieder zu erhöhen. So werden die kleinen Luchse, die Jahr für Jahr in dem Wildpark zur Welt kommen, in passenden Waldgebieten ausgewildert. Unterstützt werden diese Aktivitäten jetzt erneut von den HörPartnern, deren rund 140 Mitarbeitende offizielle Paten der Luchsfamilie in Schorfheide sind. Für das in Berlin ansässige Unternehmen spiegelt sich darin nicht nur ihr Engagement für die Region, die Natur und den Artenschutz, sondern auch für bewusstes und besseres Hören, schließlich steht das Gehör von Europas größter Raubkatze nicht nur sprichwörtlich für einen Hörsinn der Extraklasse.

Aktuell schätzt man die Zahl der in Deutschlands Wäldern freilebenden Luchse auf rund 130. Doch damit gilt die Gefahr des Aussterbens noch nicht als gebannt. »Zwar gibt es für Luchse auch hierzulande geeignete Lebensräume, aber Besiedlung und Straßenverkehr setzen den Tieren enge Grenzen«, so Lars Stage, Geschäftsführer der HörPartner GmbH. »Ohne engagierte und fachkundige Hilfe wird es kaum gelingen, diese faszinierende Tierart dauerhaft in unsere Wälder zurückzubringen. Der Wildpark Schorfheide leistet hier wichtige Arbeit, die wir auch weiterhin nach Kräften unterstützen. Zudem möchten wir großen und kleinen Berlinern und Brandenburgern empfehlen, unsere Luchse Lunabelle und Ludwig sowie den Park im Norden Berlins zu besuchen. Auch in den kälteren Monaten lohnt sich ein Ausflug unbedingt.«

»Es freut uns sehr, dass wir mit den HörPartnern auch weiterhin engagierte Mitstreiter an unserer Seite haben«, so Imke Heyter, Geschäftsführerin des Wildparks Schorfheide. »Da sich unser Park allein aus Eintrittsgeldern und Spenden finanziert, ist uns jeder gute Partner sehr willkommen. Die HörPartner gehören da unbedingt dazu. Ihnen geht es nicht nur um die wichtige finanzielle Unterstützung. Sie bringen auch immer neue Ideen und wirkliche Begeisterung in die Patenschaft ein.«

Der Wildpark Schorfheide befindet sich in 16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck, Prenzlauer Straße 16. Autofahrt von Berlin: ca. 40 bis 60 min. Alle zwei Stunden fährt die Regionalbahn NE27 von Berlin-Karow nach Groß Schönebeck; ein Wanderweg von drei Kilometern (ausgeschildert, ca. 30 Minuten) führt vom Bahnhof Groß Schönebeck direkt zum Park. Weitere Infos finden Sie unter https://www.wildpark-schorfheide.de/de/.

März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031