audiosus-Geschäftsführer Peter Möckel (li.) und Christoph Stinn (Foto: audiosus)

MYAKUSTIKER APP VON AUDIOSUS AB DEM EUHA-KONGRESS KOSTENLOS

Ab dem diesjährigen Internationalen Hörakustiker-Kongress wird audiosus die myAkustiker App „kostenlos und ohne Lizenzgebühr“ zur Verfügung stellen. Das geht aus einer Pressemitteilung von audiosus hervor. Darüber hinaus soll in Nürnberg auch ein Update der App präsentiert werden, das ein digitales Hörtagebuch beinhalten wird, mit dem Nutzerinnen und Nutzer ihre Hörsituationen aufnehmen und so für ihre Akustikerin bzw. ihren Akustiker „transparent und erlebbar machen“ können.

Die myAkustiker App lässt sich bekanntlich zur Digitalisierung von Kundenbeziehungen einsetzen und ist „im Grunde als Serviceheft der Zukunft, perfekt zugeschnitten auf den modernen und mobilen Kunden“ zu sehen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Dank Schnittstellen zu den gängigen ERP-Systemen wie AkuWin, Amparex und ASEGO lassen sich über die App den Nutzerinnen und Nutzern außerdem verschiedene Daten, Termine, Kontaktmöglichkeiten und mehr auf deren Smartphones darstellen. Eine Schnittstelle zu IPRO stehe bereits „in den Startlöchern“.

Auch eine Erinnerungsfunktion für anstehende Termine sowie die Option, über die App neue Termine buchen zu können, bietet die myAkustiker App. Insbesondere die Möglichkeit der digitalen Terminbuchung hebt audiosus hier noch einmal hervor: „Machen wir es mal konkret: Mit 10 Terminbuchungen pro Tag per App sparen Akustiker 6900 Minuten bzw. 115 Stunden pro Jahr, wenn sie davon ausgehen, dass eine Terminbuchung per Telefon circa 3 Minuten dauert. Das sind 14 Tage im Jahr“, so Geschäftsführer Christoph Stinn.

Als weiteres Highlight genannt wird die integrierte Push-Benachrichtigungsfunktion. Mit der können Betriebe ihren Kunden „mit nur wenigen Klicks“ personalisierte Werbung aber auch Erinnerungen und wichtige Informationen senden. Auch eine „vielfältige, kundenspezifische Filteroption“ stehe dabei zur Verfügung. „So können postalische Anschreiben an Endkunden in Zukunft durch aufmerksamkeitsstarke Push-Nachrichten ersetzt werden. Das spart Papier- und Marketingkosten, fördert die Kundenbindung und erhöht die Chance auf Wiederversorgung“, so nochmals Christoph Stinn. Neu ist bei audiosus außerdem eine Kooperation mit meinhoergeraet.de, die es über die myAkustiker App ermöglicht, eine Bewertung abgeben zu können, was wiederum die Sichtbarkeit im Netz erhöhen kann.

„Einen einfacheren Einstieg in das Thema Digitalisierung gibt es nicht. E-Mail-Adresse des Kunden eintragen, Checkbox klicken und fertig. Und das absolut kostenlos und ohne jegliche Lizenzgebühr. So können wir den Mittelstand stärken und digital konkurrenzfähig machen“, so Christoph Stinn abschließend.

Auf der Industrieschau zum EUHA-Kongress ist audiosus freilich mit einem Stand in Halle 4 vertreten. Hier kann man sich sowohl über die myAkustiker App informieren als auch über die weiteren digitalen Lösungen audiocon und aurelia, die ein integriertes Zusammenspiel von Soft- und Hardware bieten.

März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031