DIGITALE EUHA-FRÜHJAHRSTAGUNG 2023

Mit dem Ansinnen, in einen internationalen Wissenstransfer zu gehen, startet die EUHA ihre digitale Frühjahrstagung. Daran erinnerte kürzlich der in Mainz ansässige Verband. Die am 31. März 2023 stattfindende Online-Tagung wird dabei erstmals die international ausgerichtet, so dass ein nicht-deutschsprachiges Publikum Vorträge auf Englisch verfolgen kann. Auch werden die Vorträge in »Basic« oder »Advanced« untergliedert, damit vom Auszubildenden bis zum erfahrenen Meister sich jede:r in seinem persönlichen Wissensstand zu Themen aus Gesundheitspolitik, Forschung, Praxis und Kommunikation individuell weiterbilden kann. »Ich freue mich, dass wir die EUHA-Frühjahrstagung in diesem Jahr erstmals auch auf Englisch anbieten. Damit ermöglichen wir dem internationalen Publikum, sich fachlich auf den neuesten Stand zu bringen und sich über Aktuelles aus der Hörakustikbranche zu informieren«, heißt es in der Pressemitteilung. Mit dabei sein werden Top-Referenten wie zum Beispiel Horst Warncke, Prof. Dr. Jürgen Tchorz, Sven Kreher, Prof. Dr. Katrin Neumann, Simon Müller, Dr. Juliane Dettling-Papargyris, Dr. Dirk Oetting oder Jakob Stephan Baschab, der zu aktuellem aus der Branchen sprechen wird. Zusätzlich zum fachlichen bzw. wissenschaftlichen und herstellerneutralen Vortragsprogramm bietet die EUHA ein Sonderprogramm der Hersteller an. Hier werden aktuelle Entwicklungen der Hörsysteme-Industrie auf dem Markt, neueste Technologien und Innovationen vorgestellt. Der Startschuss für den digitalen Wissensaustausch fällt am 31. März um 9.00 Uhr.

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829